Materialbedingte Wärmebrücken

Als materialbedingte Wärmebrücken werden die Bauteile in der wärmeübertragenden Gebäudehülle bezeichnet, die aus Materialien bestehen, deren Wärmeleitfähigkeit größer ist als die der umgebenden Bauteile. Diese entstehen bei zusammengesetzten Bauteilen wie z.B. bei einem Sparrendach, denn die Konstruktionen setzen sich aus unterschiedlichen Materialien zusammen.   Weitere Beispiele für materialbedingte Wärmebrücken sind: Stahlbe­ton­stützen, Fen­ster­stürze oder Ringanker im…